zur Navigation springen

Film : Hofer Filmtage zeigen 130 Beiträge

vom

Rund 30 000 Zuschauer werden auch in diesem Jahr wieder zu den Hofer Filmtagen erwartet. Das Festival begann am Dienstagabend; rund 130 Streifen hat Festivalchef Heinz Badewitz ausgewählt - Dokumentarfilme ebenso wie Kurz- und Spielfilme.

Neben etlichen deutschen Produktionen dürfen auch internationale Filmemacher ihre Arbeiten vorstellen. Die schon traditionelle Retrospektive im Programm ist dem in Südafrika geborenen Filmemacher Michael Oblowitz gewidmet. Der 61-Jährige arbeitet in den USA und dreht dort «Thriller, Horrorfilme und existenzialistische Dramen», wie Badewitz sagte. Das Publikum sei eingeladen, Oblowitz' Arbeiten zu entdecken.

Die Hofer Filmtage verleihen selbst keine Preise - dafür vergibt aber die Stadt Hof alljährlichen ihren Filmpreis. Im vergangenen Jahr bekam ihn Schauspielerin Jessica Schwarz, 2010 beispielsweise Oscar-Preisträgerin Caroline Link. Die Filmtage enden am kommenden Sonntag (27. Oktober).

Programm Hofer Filmtage

zur Startseite

von
erstellt am 22.Okt.2013 | 20:07 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen