Film : Dieter Hallervorden bricht aus «Didi-Schublade» aus

Der Schauspieler Dieter Hallervorden (als Paul Averhoff) rennt los.
Foto:
Der Schauspieler Dieter Hallervorden (als Paul Averhoff) rennt los.

Kult-Komiker Dieter «Didi» Hallervorden will sich nicht länger aufs komödiantische Fach festlegen lassen. Im Film «Sein letztes Rennen» spielt der 78-Jährige jetzt eine Marathon-Legende, die sich nochmals einen Lebenstraum erfüllt.

shz.de von
03. Oktober 2013, 11:33 Uhr

«Es war unheimlich schwer, aus der Didi-Schublade rauszuklettern und zu meinen eigentlichen Wurzeln zurückzukehren. Ich komme ja ursprünglich vom klassischen Theater», sagte Hallervorden in einem Interview mit der Nachrichtenagentur dpa. «Und Dinge zu spielen, bei denen man wirklich eine Geschichte erzählt und eine Figur zeichnet, die man lieb gewinnen soll, mit der man mitleiden kann, ist eben doch eine ganz besondere Herausforderung.»

Der Film kommt am 10. Oktober in die Kinos.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen