zur Navigation springen

Film : «Der fast perfekte Mann»: Benno Fürmann wird erwachsen

vom

Ein unreifer, aber irgendwie liebenswerter Kerl stolpert in ein neues Leben und findet die Liebe - nach Til Schweiger («Kokowääh») und Matthias Schweighöfer («What a Man») versucht sich nun auch Benno Fürmann an der erfolgreichen Mixtur deutscher romantischer Komödien.

shz.de von
erstellt am 21.Okt.2013 | 10:33 Uhr

Als Fernsehmoderator Ulf pflegt er zu Frauen eher unverbindliche Beziehungen, von eigenen Kindern will er erst recht nichts wissen. Die Macho-Welt gerät ins Wanken, als ihn Freundin Anni (Jördis Triebel) sitzen lässt und sein kleiner Neffe Aaron (Louis Hofmann) plötzlich bei ihm einzieht.

(Der fast perfekte Mann, Deutschland 2013, 97 Min., FSK ab 6, von Vanessa Jopp, mit Benno Fürmann, Jördis Triebel, Louis Hofmann, Ross Antony, Collien Ulmen-Fernandes,http://www.der-fast-perfekte-mann.de)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen