zur Navigation springen

Film : David Garrett ist Paganini: «Der Teufelsgeiger»

vom

Die Besetzung liegt auf der Hand. Einer der berühmtesten Geiger unserer Zeit spielt den wohl größten Geiger aller Zeiten: David Garrett gibt in dem Film «Der Teufelsgeiger» den Virtuosen Paganini.

shz.de von
erstellt am 28.Okt.2013 | 10:27 Uhr

Regisseur Bernard Rose erzählt die Geschichte Niccolò Paganinis (1782-1840) als Aufstieg- und Fall-Saga eines frühen Rockstars - Groupies und Gekreische inklusive. Er lässt den Meister-Geiger einen Pakt mit dem Teufel (Jared Harris) eingehen und stellt ihm in dieser faustischen Geschichte mit der jungen Charlotte (Andrea Deck) ein Gretchen-gleiches Geschöpf als erste und wohl einzige große Liebe an die Seite. Doch wie schon beim guten alten Goethe machen teuflische Intrigen das junge Glück zunichte, bevor es so richtig begonnen hat.

(Der Teufelsgeiger, Deutschland/Italien/ Österreich 2013, 123 Min., FSK ab 6, von Bernard Rose, mit David Garrett, Jared Harris, Veronica Ferres)

Der Teufelsgeiger

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen