Wettbewerb in Sachsen Würfeln und gewinnen bei der Kniffel-Meisterschaft

Von dpa | 16.09.2022, 14:11 Uhr | Update am 16.09.2022

Clever würfeln und die meisten Punkte erreichen! Das ist das Ziel von Kniffel. Am Sonntag findet die Deutsche Kniffel-Meisterschaft in Leipzig statt.

Der Klassiker unter den Würfelspielen ist immer noch beliebt. Am Sonntag gibt es in der Stadt Leipzig im Bundesland Sachsen sogar einen Wettbewerb: die Deutsche Kniffel-Meisterschaft. Auch Kinder ab sechs Jahren können mitmachen.

Für eine Kniffel-Runde muss man mindestens zu zweit sein. Gebraucht werden fünf Würfel und ein Kniffel-Block. Auf dem Block stehen verschiedene Aufgaben, die jeder Spieler erfüllen muss.

Knifflige Aufgaben mit Würfeln lösen

Nach jedem Wurf entscheidet man sich für eine Aufgabe: Zum Beispiel kann man nur die Einsen oder Zweien zählen oder eine kleine Straße legen. Bei einer kleinen Straße folgen vier Würfel mit ihrer Augenzahl aufeinander, der fünfte Würfel spielt keine Rolle.

Für die unterschiedlichen Aufgaben gibt es mal mehr, mal weniger Punkte. Die meisten Punkte bringt ein Kniffel, also fünf gleiche Zahlen: 50 Punkte. Wer die meisten Punkte hat, gewinnt das Spiel.

Noch keine Kommentare