Werkstatt in Wismar Riesiges Kreuzfahrtschiff wird dank Disney fertig gebaut

Von dpa | 17.11.2022, 15:50 Uhr | Update am 17.11.2022

In dieser Werft sollte eigentlich das größte Kreuzfahrtschiff der Welt entstehen. Doch dann gingen der Werkstatt in der Stadt Wismar und dem Unternehmen dahinter das Geld aus. Der Bau des Schiffs wurde gestoppt. Es lag halb fertig in der Werkstatt herum. Bis jetzt! 

Denn nun gab der Disney-Konzern bekannt: Wir wollen das Schiff kaufen und fertig bauen lassen. Disney verdient Geld nämlich nicht nur durch Filme. Sondern unter anderem auch durch seine eigenen Kreuzfahrtschiffe.

Diese Nachricht gibt auch den Menschen Hoffnung, die in der Werkstatt beschäftigt waren. Zumindest einige von ihnen könnten nun weiter an dem Schiff arbeiten. Wenn das Schiff einmal auf den Meeren herumfährt, soll es laut den Plänen von Disney Platz für 6.000 Gäste und 2.300 Angestellte bieten.

Noch keine Kommentare