Kindernachricht des Tages Heute beginnt der Herbst

Von dpa und Luka Marie Nehl | 23.09.2022, 07:00 Uhr | Update am 23.09.2022

Lieber eine Jacke oder einen Pullover einpacken: So langsam wird es kühler und herbstlich. Am Freitag steht das auch im Kalender. Denn dieser Tag zählt als der kalendarische Herbstbeginn.

Der Stand der Sonne ist entscheidend

Der kalendarische Herbstanfang hat mit dem Stand der Sonne zu tun. Dafür musst du dir erst einmal vorstellen, dass die Erde die Sonne umkreist. Dabei ist die Erde ein wenig gekippt. Zusätzlich wird sie in eine Nord- und eine Südhalbkugel eingeteilt.

Am 22. September steht die Erde nun so zur Sonne, dass Nord- und Südhalbkugel gleich weit zu ihr geneigt sind. Das bedeutet: Tag und Nacht sind an diesem Datum gleich lang. Nun beginnt bei uns auf der Nordhalbkugel der Herbst. Die Tage werden kürzer, da die Sonne immer früher untergeht.

Der Herbstbeginn für Wetter-Experten

Für Wetter-Experten hat der Herbst schon am 1. September begonnen. Aber warum gibt es diese zwei unterschiedlichen Termine? Die Wetter-Experten teilen die Jahreszeiten in genau drei Monate ein, damit sie die Daten zum Wetter besser vergleichen können.

Mit dem Beginn des kalendarischen Herbstes soll nun auch das typische Herbstwetter auf uns zukommen, sagen die Fachleute. Dann heißt es bald: Gummistiefel und Regenjacke anziehen.

Ein Rezept für Mini-Kuchen

Oder du machst es dir zuhause gemütlich. Dabei hilft etwas Wärmendes zum Trinken oder Essen. Und der Duft von etwas frisch Gebackenem... Vielleicht hast du Lust, herbstliche Mini-Kuchen auszuprobieren? Ein Rezept dazu findest du hier.

Noch keine Kommentare