Gefälschte Ware Dampfwalzen rollen über Uhren

Von dpa | 24.01.2023, 13:02 Uhr

Auf dem Boden liegen Tausende Uhren. Zwei gelbe Dampfwalzen rollen über sie hinweg. Es knirscht und Gläser und Gehäuse zersplittern. Übrig bleibt ein Teppich aus Einzelteilen. Aber warum werden hier Uhren kaputt gemacht?

Es handelt sich dabei um Fälschungen. Diese Uhren sehen also nur so aus wie die von bekannten und teuren Marken. Kriminelle lassen sie billig herstellen und verkaufen sie dann zum Teil als Originale. Das ist verboten. Wer solche Produkte kauft, unterstützt die Fälscher.

Mit der Aktion mit den Dampfwalzen will sich der Schweizer Uhrenindustrie-Verband gegen Fälscher wehren. Die Schweiz ist bekannt für ihre Uhren, die weltweit verkauft werden. Durch Fälschungen verlieren die Uhrenhersteller aber eine Menge Geld.

Noch keine Kommentare