Raumfahrt Matthias Maurer: Auf der Erde bleibt das Essen auf dem Teller

Von dpa | 12.05.2022, 17:03 Uhr

Der deutsche Astronaut ist zurück aus dem Weltall. Auf der Erde genießt er jetzt besonders das Essen.

Matthias Maurer hat eine lange Reise hinter sich. Am Freitag kehrte der deutsche Astronaut von der Internationalen Raumstation ISS zurück. Er landete zunächst im Land USA, von dort flog er dann zurück nach Deutschland.

Einheitsbrei im Weltall

Nach etwa einem halben Jahr im All freute er sich nun besonders über das Essen auf der Erde. Es gab schon Pizza und asiatisches Essen für ihn. „Auf der ISS hatte ich viele verschiedene Gerichte, aber die sind dann doch eher einheitlich so vom Geschmack her“, erzählte Matthias Maurer am Mittwoch. 

Anders als im Weltraum fliegt auf der Erde das Essen nicht in der Schwerelosigkeit umher. „Die Schwerkraft hat auch Vorteile, nämlich dass das Essen auf dem Teller bleibt“, sagte der Astronaut. 

Noch keine Kommentare