Deutsche Meisterschaften Meisterin Gina Lückenkemper: „Es hat sich angefühlt wie fliegen“

Von dpa | 26.06.2022, 16:45 Uhr

In Berlin wurden für 14 Sportarten die deutschen Meisterschaften ausgetragen. Warum Leichtathletin Gina Lückenkember vor Freude schrie, liest du hier.

Sie laufen, sie springen und werfen in Berlin. Bälle fliegen in Körbe und die Kanu-Paddel gleiten durchs Wasser. In der Hauptstadt haben die Finals stattgefunden, also die deutschen Meisterschaften in verschiedenen Sportarten. Sportlerinnen und Sportler aus ganz Deutschland kämpften um Titel.

Im Stadion wurden zum Beispiel die Meisterschaften der Leichtathletik ausgetragen. Ganz besonders glänzte die Läuferin Gina Lückenkemper. Eine Strecke von 100 Metern lief die 25-Jährige in 10,99 Sekunden! Sie schrie vor Freude.

„Es hat sich angefühlt wie fliegen“, sagte sie hinterher. Ihre persönliche Bestzeit war das zwar nicht. Sie ist die Strecke vor einigen Jahren schon mal in 10,95 Sekunden gelaufen. Trotzdem wurde sie am Samstag deutsche Meisterin. Und damit darf sie nun auch endgültig bei der Leichtathletik-WM im Juli mitmachen!

Noch keine Kommentare