Filmtipp Eine Reise durch die Lüfte

Von Barbara Leuschner | 03.04.2020, 18:51 Uhr

Der neue Film „Der Junge und die Wildgänse“ startet online statt im Kino.

Thomas weiß ganz genau, wie er seine Sommerferien verbringen will: mit Videospielen in seinem Zimmer. Doch seine Mutter macht ihm einen Strich durch die Rechnung und schickt Thomas zu seinem Vater Christian in die Camargue.

Was für ein Alptraum! Denn dort gibt es kaum W-Lan und sein Vater ist auch noch ein naturbegeisterter Wissenschaftler, der eine vom Aussterben bedrohte Wildgänseart erforscht. Damit kann Thomas so gar nichts anfangen. So beobachtet er eher gelangweilt, wie Christian Zwerggänseeier im Brutkasten mit Rasenmäherlärm beschallt und ein Ultraleichtflugzeug baut.

Christian hat nämlich einen Traum: Er will die Zwerggänse retten, indem er ihnen eine neue Flugroute beibringt. Viele dieser Wildgänse sterben leider auf ihrem jährlichen Flug von Norwegen zu ihren Nistplätzen in Südfrankreich, weil sie durch Licht, Elektrosmog, Windräder und veränderte Flussläufe irritiert werden. Deswegen will er nun Gänseküken auf sich prägen und ihnen dann den Weg mit dem Flugzeug zeigen.

Als die Küken schlüpfen, beginnt auch Thomas sich für die Idee seines Vaters zu interessieren. Von nun an verbringen sie Tag und Nacht mit den Gänsen. Endlich geht es dann für alle im VW-Bus in die Arktis, um das Experiment zu starten.

Doch Christian darf in Norwegen nicht starten, denn er hat eine Genehmigung gefälscht. Jetzt hat es sich gelohnt, dass sein Vater ihm das Fliegen beigebracht hat, findet Thomas...

Kino zu Zeiten der Coronakrise einmal anders: Da wird aus einem Kinostart eben ein Digitalstart! Der tolle Film für dich und deine ganze Familie „Der Junge und die Wildgänse“ startet dank geschlossener Kinosäle nun am 9. April direkt bei Amazon Prime Video und ist außerdem digital zum Leihen und Kaufen erhältlich.

Das ist nicht nur Biologieunterricht zum Anfassen, sondern auch eine höchst spannende Abenteuergeschichte! Ob das Experiment klappen wird?