Mumien 22 Königinnen und Könige ziehen um

Von dpa | 05.04.2021, 14:22 Uhr

In Ägypten werden Pharaonen und Pharaoninnen mit viel Pomp in ein neues Museum gebracht.

Beinahe könnte man denken: Hier hat jemand die Zeit um einige Tausend Jahre zurückgedreht. Damals beherrschten Pharaonen als Könige und Königinnen das alte Ägypten. Starb ein Herrscher, wurde er als Mumie einbalsamiert und mit großem Spektakel in sein Grab gebracht.

So etwas Ähnliches konnte man am Wochenende im Land Ägypten sehen. Dort wurden gleich 22 Mumien bei einem prächtigen Umzug gezeigt.

Reiter und Schauspieler in Kostümen zogen Teile des Weges bei lauter Musik mit. Die Könige und Königinnen wurden vom Ägyptischen Museum im Zentrum von Kairo ins neu gebaute Nationalmuseum der ägyptischen Zivilisation (NMEC) im Süden der Stadtgebracht.