Schüler Bloggen aus den USA : Zweite Station: Das Blue Lake Camp

piet_reise_a
1 von 2

shz.de von
13. Juli 2015, 01:29 Uhr

31 Schüler aus Flensburg sind auf einer musikalischen Reise durch den US-Bundesstaat Michigan. Was sie dort erleben, berichten die Bigband-Musiker und Chorsänger des Fördegymnasiums live aus den USA auf Kina. Heute schreibt Leon (Foto).

Ein toller Aufenthalt ging zu Ende und wir mussten uns von unserer ersten Gastfamilie verabschieden. Nach kurzer Busfahrt erreichten wir dann auch schon unser erstes Ziel und den Höhepunkt des Tages; das „Blue Lake Fine Arts Camp“, das mitten in einem Wald liegt. Wir wurden herzlich empfangen und erhielten gleich zu Anfang das wohl beste Kantinenessen der Welt: Es gab Tacos, Eis und ein Salatbuffet.

Gut gestärkt schauten wir uns das Camp an und redeten mit sehr netten Kindern. Neben vielen Wohnhütten für die jungen Musiker gibt es weitere, kleine Übungshütten mit einzelnen Klavieren darin, große Schwimmbecken und mehrere Bühnen, auf denen das Einstudierte vorgeführt wird. Es war ein spannender Tag.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen