zur Navigation springen

Leute : Zwei Superstars und die Steuern

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 14.Jun.2017 | 16:15 Uhr

Meist geht es bei diesen Superstars um Tricks, Tore und Pokale. Cristiano Ronaldo und Lionel Messi gelten schon länger als die besten Fußballer der Welt. Im Moment reden die Leute aber auch aus einem anderen Grund über sie. Beiden Spielern wird vorgeworfen, Steuern hinterzogen zu haben. Steuern ist Geld gemeint, das einzelne Menschen und Firmen an ihr Land zahlen. Wie viel jemand zahlen muss, hängt damit zusammen, wie viel er verdient.

Superstars wie Cristiano Ronaldo und Lionel Messi verdienen Millionen. Es geht also auch um sehr viel Geld. Die beiden Torjäger sollen aber nicht genug an den Staat gezahlt haben.

Lionel Messi war dafür bereits von einem Gericht verurteilt worden. Er ging später gegen das Urteil vor. Doch der Einspruch wurde vor kurzem abgelehnt. Am Dienstag erstatteten Ermittler Anzeige gegen Cristiano Ronaldo. Vertreter des Fußballers bestreiten die Vorwürfe. Steuer-Experten schätzen aber: Dem Superstar drohten möglicherweise mehrere Jahre im Gefängnis und eine hohe Geldstrafe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen