Tiere : Zwei Mamas für ein Pinguin-Kind

Thelma, Louise und das Pinguin-Küken sind jetzt eine Familie.
Foto:
Thelma, Louise und das Pinguin-Küken sind jetzt eine Familie.

shz.de von
26. April 2017, 01:53 Uhr

Stolz wirken sie auf dem Foto. Die beiden Pinguin-Weibchen Thelma und Louise sind schon seit fünf Jahren ein Paar. Nun ziehen sie gemeinsam ein Jungtier auf. Der Tierpark in Neuseeland, in dem sie leben, hatte den beiden Königs-Pinguinen das Ei eines anderen Paares gegeben. Denn die eigentliche Mutter wurde vom Vater verlassen. Die Tierpfleger machten sich Sorgen, ein Pinguin allein würde das Ei nicht ausbrüten können. Also versuchten es die Pfleger bei Thelma und Louise. Die brüteten das Ei zunächst zusammen aus. Das geschlüpfte Küken umsorgen die Pinguin-Damen seitdem liebevoll. „Sie genießen es sehr, ein Küken zu haben“, sagte eine Sprecherin des Zoos.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen