zur Navigation springen

Spiele-Tipp : Zwei Königreiche im Kampf gegen langweilige Spieleabende

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Bei diesem Spiel geht es heiß her.

shz.de von
erstellt am 31.Dez.2016 | 03:39 Uhr

Rumms, da fliegt der Ritter weg! Doch das macht nichts, solange der König noch in seiner Burg sicher ist.

Zwei Königreiche stehen sich in dem Spiel „Rumms – Voll auf die Krone!“ gegenüber. Hinter jedem Königreich steht ihr mit einem Team von jeweils ein oder zwei Spielern. Jedes Team stellt seinen König in seiner Burg auf. Davor platziert ihr eure Raubritter und Trolle, die euren Herrscher schützen und den Gegner angreifen sollen.

Alle Spielsteine sind gleich große Würfel in rot und blau mit den Abbildungen von Königen, Trollen und mehr. Doch ums Würfeln geht es kaum, sondern vor allem darum, die gegnerischen Truppen vom Spielfeld zu schnippen. Dabei zählt Geschick, aber natürlich auch Taktik. Denn wenn ihr es schafft, eine Schneise zur Burg freizuschnippen, dann habt ihr ziemlich gute Chancen, den gegnerischen König vom Spielfeld zu drängen.

Die Spielregeln sind kurz und leicht zu verstehen. Das Schöne an dem Spiel ist, dass ihr dabei einfach drauf losschnippen könnt, aber mit der Zeit auch Strategien entwickelt, wie ihr eure Ritter und Trolle am besten platziert. Wenn ihr den Dreh heraushabt, erweitert ihr eure Würfeltruppen um die Drachen, Löwen, Spione, Herzen und Eiswürfel, die schon im Spielekarton bereitliegen. Ein Spaß für viele Spieleabende.

Gary Sibthorpe, „Rumms – Voll auf die Krone!“. Ab 7 Jahren. Für 2 bis 4 Spieler. Ein Spiel dauert 20 Minuten. 27,99 Euro. Verlag: Kosmos.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen