zur Navigation springen

Mitmachen : Zwei Camps für junge Naturfilmer

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 14.Jul.2017 | 17:58 Uhr

Naturfans und Tierfreunde aufgepasst: Noch keine Idee für die Sommerferien? Mit heimischen Wildtieren per Filmkamera auf Tuchfühlung gehen, das können Jugendliche von 13 bis 18 Jahren in den Sommerferien im Jugendnaturfilmcamp. Dafür arbeiten das Eckernförder Naturfilmfestival Green Screen und der Wildpark Eekholt zusammen.

Ihr könnt euch entweder für die Woche vom 30. Juli bis 4. August oder vom 6. bis 11. August anmelden. Dort lernt ihr unter professioneller Betreuung von Filmemachern und Wildparkangestellten den Umgang mit der Kamera kennen. Ihr dreht, schneidet und vertont eure Filme. Dann könnt ihr die selbst produzierten Naturfilme für den Jugendfilmpreis 2017 des Festivals, das vom 13. bis 17. September in Eckernförde stattfindet, einreichen. Es gibt zwei verschiedene Kategorien, den „Green Screen Jugendfilmpreis“, eine Naturdokumentation bis 15 Minuten Länge, und den „Camäleon Green Clip Filmpreis“ bis 90 Sekunden Länge, der Social-Media-fähig sein soll.

Weitere Informationen zur Anmeldung für die Jugendfilmcamps und zum Jugendfilmpreis 2017 gibt es unter www.greenscreen-festival.de.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen