Leute : Zu viel Rummel: Emma braucht eine Pause

Emma Schweiger (rechts) ist Conni in dem neuen Kinofilm. Sofia Bolotina spielt Janette.
Foto:
1 von 1
Emma Schweiger (rechts) ist Conni in dem neuen Kinofilm. Sofia Bolotina spielt Janette.

Sie ist erst 13 Jahre alt, hat aber schon mehr als zehn Filme gedreht. Doch es ist nicht leicht für einen Teenager, der so bekannt ist. Deshalb will Emma Schweiger jetzt ihr Leben für eine Zeit lang ändern.

shz.de von
16. August 2016, 01:34 Uhr

Emma Schweiger spielt im neuen Kino-Film „Conni & Co“ die Hauptrolle und dreht auch schon den zweiten Teil. Doch jetzt wünscht sich die 13-Jährige eine Pause. „Ich will auch mal wieder was von meiner Kindheit haben“, sagte die jüngste Tochter von Filmstar Til Schweiger, der „Bild“-Zeitung. Deswegen zieht sie in ein paar Wochen gemeinsam mit ihrer Mutter Dana Schweiger von Hamburg aus zurück in die   USA. Die   Arbeit   vor der   Kamera   macht ihr Spaß, doch die Aufmerksamkeit um ihre Person ist ihr zu viel. Emma hat schon in mehr als zehn Filmen mitgespielt. „Dieses ständige Erkanntwerden ist nichts für mich“, meinte die 13-Jährige.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen