Tiere : Zu dick zum Einrollen

Igel Sherman ist zu dick. Er kann sich nicht mehr einrollen.
1 von 2
Igel Sherman ist zu dick. Er kann sich nicht mehr einrollen.

shz.de von
01. Januar 2018, 21:47 Uhr

Igel sind keine großen Kämpfer. Wenn Gefahr naht, rollen sie sich lieber zusammen. So schützen sich die Tiere mit ihren Stacheln vor Feinden. Doch was, wenn es keinen Platz mehr zum Einrollen gibt, weil da ein dicker Bauch im Weg ist?

So geht es einem Igel im Land Israel. Der hatte sich eine längere Zeit von Katzenfutter ernährt. Das Futter hatten Menschen eigentlich für die Katzen nach draußen gestellt. Der Igel mit dem Namen Sherman fraß so viel davon, dass er am Ende doppelt so viel wog, wie normal. Deshalb fingen Menschen den Igel jetzt ein. Sie brachten ihn zu einem Tierarzt. Der beschloss, dass Sherman eine Diät machen muss, bis er sich wieder einrollen kann. Erst dann darf er zurück in die Freiheit.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen