Buchtipp : Zoe und ihr berühmter Fantasievater

Silke Schellhammer, „Almost Famous – Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde“. Ab 11 Jahren. 208 Seiten. 12,99 Euro. Verlag: arsEdition.
Silke Schellhammer, „Almost Famous – Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde“. Ab 11 Jahren. 208 Seiten. 12,99 Euro. Verlag: arsEdition.

shz.de von
24. Januar 2018, 01:00 Uhr

Zoe zieht mit ihrer Mama und ihrer Schwester in das Haus ihrer Oma, das am anderen Ende der Stadt liegt. Das gefällt ihr gar nicht! Zum einen ist das Haus eine totale Bruchbude und zum anderen muss sie deshalb die Schule wechseln. Dabei hasst sie es, „die Neue“ zu sein.

An ihrem ersten Tag beachtet sie niemand, und so lässt sie sich etwas einfallen, um Aufmerksamkeit zu erregen: Sie erfindet einen neuen Vater, den berühmten Schauspieler Alex Vingar. Sie denkt sich Wochenendtrips aus, an denen sie mit ihm nach London fliegt, fährt mit ihm auf Konzerte und denkt sich noch einige andere Dinge aus.

Am Anfang verläuft alles nach Plan. Die coolsten Mädchen aus der Klasse interessieren sich plötzlich für sie. Doch schnell merkt Zoe, dass ihr Lügengerüst bald zusammenbrechen wird…

Silke Schellhammer, „Almost Famous – Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde“. Ab 11 Jahren. 208 Seiten. 12,99 Euro. Verlag: arsEdition.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen