Ferienspass : Zeitreisen im Schloss

2011-02-07 13 18 44

shz.de von
22. Juli 2015, 01:40 Uhr

Eine richtige Zeitreisemaschine hat noch niemand erfunden. Dabei könnte man doch so viel erleben, wenn man nicht nur in andere Länder, sondern sogar in andere Jahrhunderte reisen könnte. Wie war es vor 300 Jahren in Schleswig-Holstein, als Männer auf großen Kriegsschiffen mit dem Wind um die Nase und dem Degen in der Hand Krieg führten? Wie fühlte es sich für die Frauen zur gleichen Zeit an, in prächtigen Rüschenkleidern durch die kalten Gemäuer eines Schlosses zu streifen?

In den Sommerferien wird auf Schloss Gottorf jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag so etwas wie eine kleine Zeitreise angeboten. Heute können Kinder ab zehn Jahren 500 Jahre zurückreisen in eine Zeit, als man nur mit Gänsefeder und Tintenfass schrieb. Von 11 bis 13 Uhr klecksen sie so kunstvolle Buchstaben. Morgen erleben Kinder ab acht Jahren von 15 bis 17 Uhr in der Hedvig-Sofia-Ausstellung das Leben der Matrosen im 17. Jahrhundert. An anderen Tagen geht es ins Forscherlabor oder in die fürstliche Kleiderkammer, ins Malatelier oder zum Bogenschießen. Das gesamte Programm und die Zeiten findest du online unter www.schloss-gottorf.de. Gib in die Suche „Ferienprogramm“ ein. Anmeldung und Information telefonisch unter 04621/813  222.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen