zur Navigation springen

Spiel : Zaubertasche und Duschmuskel

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Trödelfarbe – wie bitte, kennt ihr nicht? Und ihr wollt sie nicht? Aber ihr braucht sie dringend! Stellt euch vor, ihr seid Gefängniswärter und habt einen Kanister Trödelfarbe, um damit den kompletten Vorhof zu bestreichen. Ein Knacki will ausbrechen, rennt los, tritt auf den Trödelbelag – und hat es plötzlich überhaupt nicht mehr eilig. Ihr könnt ihn leicht wieder einfangen. Praktisch, oder?

Und jetzt wisst ihr auch schon, was ihr bei „Snake Oil“ machen müsst: Reihum abwechselnd zieht einer von euch eine Kundenkarte und ist nun Rapper oder Hexe oder Außerirdischer. Alle anderen besitzen Begriffskarten, von denen sie zwei kombinieren, um ein neues Produkt zu erfinden, beispielsweise eine „Zaubertasche“ oder einen „Lava-Anzug“ oder einen „Duschmuskel“ – was auch immer das sein soll.

Entscheidend sind Fantasie und Überzeugungskraft. Denn anschließend sollt ihr eure Erfindung dem Kunden schmackhaft machen. Der Rapper könnte den Lava-Anzug doch bestimmt gut für seine Show gebrauchen. Eine Partie „Snake Oil“ geht selten ohne irres Gelächter vorbei. Zu abgedreht sind die Neuschöpfungen, zu wirr die verzweifelten Anpreisungen. Damit genügend verrückte Ideen entstehen, solltet ihr in großer Runde spielen.
Jeff Ochs und Patricia Hayes Kaufman, „Snake Oil“. Für drei bis acht Spieler ab 10 Jahren. 20 Euro. Verlag: Amigo.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Apr.2015 | 01:44 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen