zur Navigation springen
Kindernachrichten

12. Dezember 2017 | 11:34 Uhr

Zauberhafte Legosteine

vom

"Harry Potter und der Lego-Stein der Weisen - Teil 3". Der Animationsfilm eines Jungen aus Hamburg wurde mit dem Preis "Spixel" ausgezeichnet.

shz.de von
erstellt am 28.Mai.2013 | 05:22 Uhr

Nein, hier ist nichts schiefgegangen. Lego ist tatsächlich richtig. Denn damit ist dieser animierte Film gemacht. Die Figuren können sogar sprechen. Den Streifen kannst du hier sehen:
6yEq6GbMfsM#!
Gemacht hat den Film ein Junge aus Hamburg. Midas Kempcke bekam nun sogar einen Preis für junge Filmemacher dafür. Einen "Spixel" in der Kategorie Animation.
Auch andere Kinder freuten sich über einen "Spixel"-Preis: etwa Schüler eines Vereins aus Neubrandenburg in Mecklenburg-Vorpommern.
Sie haben den Kinderfilm "Vogel mit F oder V" gedreht. Kinder eines Vereins aus Hamburg bekamen einen "Spixel" für "Die ultimativen Tipps für den Umgang mit Mädchen".
Die "Spixel"-Preise sollten am Dienstagabend beim Kinder-Film-Festival "Goldener Spatz" verliehen werden. Die Gewinner dürfen nun Profi-Filmemacher bei ihrer Arbeit beobachten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen