Forschung : Wo die Dinosaurier tanzen gingen

Dinosaurier-Spuren auf der schottischen Isle of Skye.
Dinosaurier-Spuren auf der schottischen Isle of Skye.

shz.de von
01. Dezember 2015, 18:34 Uhr

Was für riesige Fußabdrücke! Auf einer Insel, die zum Land Großbritannien gehört, haben Forscher Spuren von Dinosauriern entdeckt. Die Fußabdrücke sind sehr alt: Sie sind wohl vor rund 170 Millionen Jahren entstanden. Zu dieser Zeit war es auf der Insel sehr viel wärmer. In der Gegend gab es damals viele flache Seen, große Flüsse und Lagunen. Eine Lagune ist ein Stück Wasser, das durch einen Streifen Land vom offenen Meer abgetrennt ist. In so einer Lagune sind die großen Dinosaurier offensichtlich gern herumgewatet. Dort fanden die Forscher sehr viele Abdrücke nebeneinander. Einer der Experten meinte: „Der Fundort sieht aus wie eine Dino-Disko, die in Stein überliefert wurde.“ Das mit der Disko meint er sicher nicht ganz ernst. Aber es ist eine coole Vorstellung: tanzende Dinos!

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen