Neujahr : WM, Wahlen und ein adeliges Baby

Prinz William und Herzogin Kate erwarten nächstes Jahr ihr drittes Kind – eine Schwester oder einen Bruder für George (links) und Charlotte (rechts).
Foto:
1 von 5
Prinz William und Herzogin Kate erwarten nächstes Jahr ihr drittes Kind – eine Schwester oder einen Bruder für George (links) und Charlotte (rechts).

Was uns 2018 erwartet

shz.de von
01. Januar 2018, 19:01 Uhr

Wenn das alte Jahr vorbei ist, beginnt ein neues – und zwar 2018! Viele Leute fragen sich, was dieses Jahr wohl bringen mag. Einiges wissen wir schon. Hier bekommst du einen Überblick.

REGIERUNG GESUCHT

Auch im neuen Jahr wird wieder viel über Politik gesprochen. Die Bundestagswahl war ja schon im September. Aber einige Parteien suchen weiter nach einer neuen Regierung für Deutschland.

Außerdem gibt es Wahlen. Im Mai wählen die Menschen bei uns in Schleswig-Holstein neue Politiker für ihre Gemeinden. Im Herbst entscheiden die Menschen in Hessen und Bayern, welche Parteien und Politiker ihr Bundesland regieren sollen.

Auch in dem großen Land Russland soll gewählt werden - und zwar ein neuer Präsident. Die Wahl ist am 18. März. Der jetzige Präsident Wladimir Putin will noch mal antreten.

WELTMEISTER GESUCHT

Am 9. Februar beginnen in Pyeongchang die Olympischen Winterspiele. Die Stadt liegt in Südkorea im Osten Asiens.

Fußball-Fans freuen sich dagegen auf die Zeit vom 14. Juni bis 15. Juli. Dann kämpfen 32 Mannschaften in Russland um den Weltmeister-Titel. Das deutsche Team von Trainer Joachim Löw will den ersten Platz verteidigen.

BABY AUF DEM WEG

Der britische Prinz William und seine Frau Kate erwarten im April ihr drittes Kind. Werden der kleine Prinz George und Prinzessin Charlotte einen Bruder oder eine Schwester bekommen? Im Mai heiratet ihr Onkel Harry seine Verlobte Meghan.

WARTEN AUF DIE FERIEN

Bis zu den Sommerferien dauert es noch eine Weile. Doch diesmal beginnen sie früher als im vergangenen Jahr. Vom 9. Juli bis 18. August habt ihr frei – es sei denn, ihr wohnt auf den Inseln Sylt, Föhr, Amrum oder Helgoland, dann müsst ihr schon am 13. August wieder zur Schule, dürft aber schon am 22. September in die Herbstferien, während alle anderen Schleswig-Holsteiner noch eine Woche länger warten müssen. Die nächsten Ferien sind zu Ostern vom 29. März bis zum 13. April.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen