zur Navigation springen

Menschenskinder : Wir machen Fernsehen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

In der Schnappschuss-Sendung gibt es spannende Geschichten zu sehen. Dafür arbeiten viele Menschen zusammen. In der Schnappschuss-Redaktion beim Offenen Kanal Flensburg machen das junge Reporter von zwölf bis 15 Jahren.

shz.de von
erstellt am 09.Feb.2016 | 01:57 Uhr

Der Regisseur

Finn (12) führt Regie. „Kamera 2, die Totale. Moderation los!“, sagt Finn ins Mikro. Jetzt startet die Aufnahme von der neuesten Schnappschuss-Sendung. Und Finn hat alles im Griff. Denn er ist der Regisseur und muss aufpassen, dass die Abläufe stimmen.

Finn entscheidet, in welche Kamera die Moderatoren blicken müssen und ob zuerst der Beitrag über Internet-Sicherheit, über Flüchtlinge am Flensburger Bahnhof oder über eine Hiphop-Gruppe kommt. Diese Reportagen und auch ein Trickfilm sind schon fertig, wenn die Schnappschüsse mit ihrer Sendung beginnen. Am großen Mischpult kann er alle Kamera-Einstellungen und Beiträge gleichzeitig sehen und zusammenschneiden.

Der Kameramann

Drei große Kameras stehen im Studio. An einer davon steht Jeremy (15). Er bedient die Kamera Nummer 3, die die Moderatoren aufnimmt, wenn sie reinkommen und sich aufs Sofa setzen. Beim Dreh muss er hoch konzentriert sein, damit die Aufnahmen scharf sind. Dann dreht er die Kamera zu Rhianna (13) und Kim (12), die die Veranstaltungstipps vor laufender Kamera vorlesen.

Die Moderatoren

Die Kamera läuft. „Wo bleibt Jonas denn?“, fragt Julian. Da kommt Jonas von links hereingelaufen und setzt sich mit aufs Sofa. Jonas (13) und Julian (14) sind die beiden Moderatoren der Schnappschuss-Sendung. Es sieht so aus, als ob sie einfach drauflos quatschen. Aber sie haben sich gut auf die Sendung vorbereitet. „Ich komme gerade vom Bahnhof“, sagt Jonas. Denn als nächstes soll der Beitrag über die Flüchtlingshelfer kommen. Die Ansagen sollen natürlich nicht langweilig rüberkommen, sondern lebendig und manchmal auch lustig. Deshalb überlegen sich die Moderatoren vorher ganz genau, was sie sagen und schreiben es auf ihre Moderations-Karten.

Die Produktionsleiterin

Hanna (13) geht mit einem Puder-Pinsel über Julians Gesicht. Schließlich soll seine Nase nicht im grellen Scheinwerferlicht glänzen. Hanna ist die Produktionsleiterin der Sendung und muss schauen, dass alles funktioniert. Sie kocht den heiseren Moderatoren auch einen Tee. Und, ganz wichtig, schlägt die Klappe. Wenn es knallt, geht der Schnappschuss-Dreh los.

Schnappschuss - Das Programm

Die neueste Schnappschuss-Sendung erscheint heute im OK Flensburg um 16.30 Uhr. Einen Livestream gibt es im Internet unter

www.okflensburg.de.

Im Programm sind heute Reportagen über eine Hiphop-Gruppe, über die Flüchtlingshilfe am Flensburger Bahnhof, Sicherheit im Internet sowie Lifehacks, Veranstaltungstipps und ein Trickfilm.

Alle Sendungen findest du auch auf ihrem Youtube-Kanal.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert