zur Navigation springen

Sport : „Wir begrüßen den Europameister 2014“

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 02.Aug.2014 | 01:23 Uhr

Gestern Mittag landete das Flugzeug in der Stadt Frankfurt am Main. Zahlreiche Reporter warteten am Flughafen. Denn an Bord des Fliegers saßen jede Menge erfolgreiche Fußballer. Am Abend zuvor hatten sie einen großen Titel gewonnen: die Europameisterschaft. „Ein Hoch auf Euch – Wir begrüßen den Europameister 2014“, stand auf einem Plakat am Flughafen. Auch der Chef des Deutschen Fußball-Bundes war dabei. Er lobte: „Das sind klasse Jungs!“. Das Besondere an ihnen: Diese Fußballer sind höchstens 19 Jahre alt. Sie spielen für die Nationalmannschaft der U 19. Oft werden sie deshalb auch U-19-Junioren genannt.

Im EM-Finale am Donnerstag gewannen sie mit 1:0 gegen Portugal. „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir Deutschland so eine Freude gemacht haben“, sagte der Stürmer Davie Selke. Er hatte bei dem Turnier in dem Land Ungarn die meisten Tore geschossen. Den entscheidenden Treffer im Endspiel erzielte aber jemand anders: Hany Mukhtar. „Es ist der größte Erfolg meiner Karriere“, sagte der Mittelfeldspieler. Normalerweise spielen die Fußballer für große Vereine in Deutschland: für den FC Schalke, Bayer Leverkusen oder Werder Bremen. Lange ausruhen können sie sich deswegen nun nicht. Schon bald müssen die Spieler bei ihren Vereinen wieder zeigen, was sie können.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert