zur Navigation springen

Flüchtlinge : Willkommen in Deutschland!

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Jeden Tag kommen Flüchtlinge nach Deutschland. Sie haben eine schwere Reise hinter sich und freuen sich über die Hilfe und Herzlichkeit, die sie bei uns erwartet.

Kleidung, Rucksäcke, Lebensmittel: Diese Dinge sammeln und spenden gerade viele Menschen in Deutschland.

Die Sachen sind für Tausende von Flüchtlingen bestimmt, die in unser Land kommen.

Damit die Flüchtlinge sich bei ihrer Ankunft in Deutschland willkommen fühlen, lassen sich viele Menschen etwas einfallen. Sie kommen zum Beispiel zu den Bahnhöfen, auf denen Flüchtlinge mit Zügen eintreffen. Dann applaudieren sie oder halten Schilder hoch, auf denen „Welcome“ steht. Das ist ein englisches Wort und heißt „Willkommen“.

Für viele Flüchtlinge ist das ein sehr wichtiges Zeichen. Sie sind vor Gewalt oder Armut geflohen und haben einen beschwerlichen Weg hinter sich. Sie haben ihre Heimat zurückgelassen, ihre Freunde und viele auch ihre Familie. In Deutschland ist vieles anders, die Sprache und die Sitten.

Eine freundliche Begrüßung bei der Ankunft kann ihnen helfen, sich besser zu fühlen.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Sep.2015 | 05:51 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen