Sport : Wilde Sprünge auf Skiern

Lauri Kivari aus Finnland sprang gestern bei der Qualifikation zum Slopestyle World Cup.
Foto:
1 von 2
Lauri Kivari aus Finnland sprang gestern bei der Qualifikation zum Slopestyle World Cup.

shz.de von
18. Januar 2014, 15:00 Uhr

Ein Skifahrer flitzt rückwärts einen Berg hinunter. Dann macht er einen coolen Sprung oder gleitet geschickt über ein Hindernis. So etwas bekamen die Zuschauer gerade zu sehen, die sich Slopestyle (gesprochen: slopstail) anschauten. Eine Jury bewertete die gezeigten Tricks. Der Wettbewerb fand in Gstaad in der Schweiz statt. Die Experten achten beim Slopestyle zum Beispiel darauf, ob die Skier beim Sprung richtig überkreuzt wurden. Oder ob mit der Hand an die richtige Stelle des Skis gegriffen wurde.Slopestyler sind bald bei einem großen Sportfest dabei: den Olympischen Winterspielen. Die Winterspiele starten im Februar in Russland. Slopestyler flitzen dann auf Skiern und Snowboards die Hindernis-Strecke entlang.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen