Advent : Wettrennen mit roten Mützen

Als Nikoläuse verkleidete Jogger sind am Nikolaustag auf der Strecke des traditionellen Nikolauslaufes unterwegs. Ein Kostüm ist bei diesem Lauf Pflicht.
Als Nikoläuse verkleidete Jogger sind am Nikolaustag auf der Strecke des traditionellen Nikolauslaufes unterwegs. Ein Kostüm ist bei diesem Lauf Pflicht.

shz.de von
06. Dezember 2015, 18:32 Uhr

Manche schleppten sogar einen roten Geschenke-Sack mit sich herum. Dabei mussten die Teilnehmer des Nikolaus-Laufes mehrere Kilometer rennen. Diese Veranstaltung findet jedes Jahr am zweiten Advent statt. Die Teilnehmer im Bundesland Brandenburg sind als Weihnachtsmänner oder Nikoläuse verkleidet. Von Weitem sahen die vielen Läufer mit ihren Jacken und Mützen aus wie ein rot-weißes Meer.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen