Wettbewerb der besten Breakdancer

shz.de von
21. Oktober 2013, 00:34 Uhr

Laute, schnelle Musik hallt durch den Raum. Auf der Bühne geben Tänzer ihr Bestes: Sie drehen sich superschnell auf dem Kopf und dem Rücken. Sie sausen flink vom Boden hoch, um kurz darauf im Handstand mit eingeknickten Beinen herumzuwirbeln. Am Wochenende traten die besten Breakdancer (gesprochen: bräikdänsa) der Welt gegeneinander an. Der Wettbewerb heißt „Battle of the Year“ und war in Braunschweig in Niedersachsen. Battle heißt übersetzt Kampf – doch der Kampf wird mit Tanzen ausgetragen. Dabei treten zwei Gruppen gegeneinander an. Eine Jury entscheidet, wer gewinnt. Dieses Jahr siegten „Fusion MC“. Die Gruppe kommt aus dem Land Südkorea.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen