Sport : Wer schafft es ins Finale?

Für Robert Lewandowski (vorn) von Borussia Dortmund und Naldo vom VfL Wolfsburg geht’s heute ums DFB-Finale.
Foto:
Für Robert Lewandowski (vorn) von Borussia Dortmund und Naldo vom VfL Wolfsburg geht’s heute ums DFB-Finale.

Dortmund, Wolfsburg, Bayern München und Kaiserslautern kämpfen um den DFB-Pokal.

shz.de von
15. April 2014, 01:48 Uhr

Die Fußballer von Borussia Dortmund erleben gerade eine aufregende Zeit. In der letzten Woche haben sie zwei super Spiele abgeliefert. Erst gegen die Mannschaft von Real Madrid in der Champions League, dann gegen den FC Bayern München in der Bundesliga. Doch schon heute kommt das nächste wichtige Spiel auf die Dortmunder zu. Sie treffen im DFB-Pokal auf den VfL Wolfsburg.

Der DFB-Pokal ist ein Wettbewerb für Fußball-Vereine aus Deutschland. Dortmund und Wolfsburg stehen sich im Halbfinale gegenüber. Wer gewinnt, zieht ins Finale ein. Sollte es nach 90 Minuten unentschieden stehen, gibt es Verlängerung – und später vielleicht sogar Elfmeter-Schießen.

Welcher Gegner auf den Gewinner im Endspiel wartet, entscheidet sich morgen. Dann spielen der FC Bayern und der 1. FC Kaiserslautern gegeneinander. Die Mannschaft aus Kaiserslautern spielt eine Spielklasse tiefer in der 2. Liga. Die Bayern sind also haushoher Favorit.

Zwischen Dortmund und Wolfsburg ist die Sache nicht ganz so klar. Auch Wolfsburg ist nämlich momentan gut drauf. Trotzdem rechnen viele Leute mit dem Traumfinale zwischen Dortmund und den Bayern. Der Wolfsburger Trainer sagte: „Jeder erwartet das Traumfinale. Mal sehen, ob es das Finale, was jeder erwartet, auch wirklich gibt.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert