zur Navigation springen
Kindernachrichten

16. Dezember 2017 | 05:15 Uhr

Tiere : Wenn Pottwale plaudern

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 09.Sep.2015 | 01:35 Uhr

Manchmal verstehen Deutsche Deutsche nicht. Denn in Deutschland gibt es viele Dialekte. Bayrisch, Hessisch und Sächsisch zum Beispiel. Solche Dialekte gibt es aber nicht nur bei Menschen, sondern auch im Tierreich! Pottwale zum Beispiel verständigen sich mit besonderen Lauten. Die unterscheiden sich zwischen verschiedenen Pottwal-Gruppen. Die Tiere leben in größeren Gemeinschaften zusammen. Jede dieser Pottwal-Gemeinschaften nutzt zur Verständigung ganz besondere Klick-Laute. Das ist wie eine Art Dialekt. Wissenschaftler wollten nun wissen, wie die Tiere diese Dialekte bilden. Dafür beobachteten die Biologen eine Gruppe Pottwale im Pazifischen Ozean. Dann werteten sie die gesammelten Informationen aus. Dabei fanden sie heraus: Die Wale lernen wohl vor allem dann die Klick-Laute ihrer Artgenossen, wenn diese sich ähnlich wie sie selbst verhalten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen