Forschung : Weltraum-Teleskop entdeckt neue Planeten

Fast 1300 neue Planeten hat das Kepler-Teleskop entdeckt.
Fast 1300 neue Planeten hat das Kepler-Teleskop entdeckt.

shz.de von
12. Mai 2016, 01:35 Uhr

Sind wir eigentlich allein im Universum? Diese Frage stellen wir uns gern. Zum Beispiel, wenn wir die Sterne am Nachthimmel angucken. Es gibt Forscher, die das genau wissen wollen. Mit riesigen Teleskopen nehmen sie den Weltraum unter die Lupe.

Ein besonderes Teleskop heißt Kepler. Das fliegt durch den Weltraum und sucht nach unbekannten Planeten. Und das ziemlich erfolgreich: Gerade hat die Weltraum-Behörde Nasa bekannt gegeben, dass Kepler wieder fast 1300 neue Planeten außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt hat.

Die Wissenschaftler könnten in Zukunft überprüfen, ob es auf einem dieser Planeten Leben geben könnte. Dafür dürfte es auf dem Planeten nicht zu kalt und nicht zu heiß sein. Dann könnte es dort nämlich flüssiges Wasser geben. Das ist die Grundlage für Leben, so, wie wir es kennen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen