zur Navigation springen

Das ist Wirtschaft : Weihnachtswünsche und die Wirtschaft

vom

Wie geht Wirtschaft? Eine neue Kina-Serie mit der Universität Flensburg erklärt die Zusammenhänge kinderleicht.

shz.de von
erstellt am 28.Apr.2014 | 18:10 Uhr

Bald ist wieder Weihnachten. Wie jedes Jahr hat Laras und Simons Mutter ihre beiden Kinder um einen Wunschzettel gebeten – welche Wünsche auf dem Wunschzettel erfüllt werden, ist immer eine große Überraschung. Nun liegen die beiden Geschwister bäuchlings im Wohnzimmer und schreiben ihre Wünsche auf.

Kina-Serie: Entdecke die Welt der Wirtschaft

Wirtschaft ist langweilig und nur etwas für Erwachsene? Das muss nicht sein. Wirtschaftliche Themen sind etwas für Groß und Klein,  Alt und Jung und begegnen dir ständig in deinem Alltag. Begleite Lara und Simon, die Hauptfiguren der Kina-Serie „Die Welt der Wirtschaft entdecken“, und freue dich auf Spannendes rund um das Themengebiet der Wirtschaft.  Unterstützt werden Lara und Simon von Professor  Ilona Ebbers, Alexander Langanka und Ann-Kathrin Beckmann von der Universität Flensburg, die  die Artikel in Zusammenarbeit mit der Kina-Redaktion  schreiben.

 

Während Simon überlegt, was er zusätzlich zum MP3-Player und der Schatzinsel noch auf seinen Wunschzettel schreibt, hat Lara so viele Wünsche, dass sie noch nicht einmal weiß, wo sie anfangen soll. „Können wir dieses Weihnachten nicht einfach alle Wünsche erfüllt bekommen?“, fragen Lara und Simon ihre Mutter.

„Wenn  alle Wünsche erfüllt würden, wird das Geld knapp  für andere Dinge wie ein leckeres Weihnachtsessen oder einen schönen Weihnachtsbaum“, antwortet ihre Mutter lächelnd und fügt hinzu: „Im Leben müssen nun mal Entscheidungen getroffen werden und das bedeutet auch, auf etwas verzichten zu müssen.“

Das ist schon eine schwierige Sache mit dem Entscheiden. Dass man immer wieder Entscheidungen treffen muss, hängt damit zusammen, dass nichts auf unserem Planeten in unbegrenzter Menge vorhanden ist.

Auch nicht das Geld von deinen Eltern. Das Geld, das sie durch ihre Arbeit verdienen, wird Einkommen genannt. Dieses Einkommen nutzen deine Eltern, um dafür Lebensmittel, Kleidung und andere Sachen zu kaufen. Da das Einkommen oftmals nicht für alles ausreicht, was du oder deine Eltern sich wünschen, muss mit dem vorhandenen Geld gewirtschaftet werden. Das heißt, dass überlegt werden muss, wofür das Geld ausgegeben werden soll.

Deshalb muss man immer wieder Entscheidungen treffen. Und das ist oft gar nicht so einfach! Bestimmt hast du diese Erfahrung auch schon gemacht. Man muss jedes Mal überlegen, was am Wichtigsten ist und dann entscheiden, was man zum Beispiel kaufen oder gerade nicht kaufen möchte.

Die Eltern von Lara und Simon werden ihnen nicht alle Dinge auf dem Wunschzettel kaufen können, weil die Familie nur eine begrenzte Menge Geld zur Verfügung hat. Lara und Simon müssen sich also entscheiden: Was ist ihnen besonders wichtig und worauf könnten sie auch verzichten?

Entscheidungen zu treffen, ist schwer – besonders zu Weihnachten.

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen