Im Garten : Was wächst denn da?

Ein Schild für jede Pflanze - so bekommst du Ordnung in deinen Garten.
Foto:
1 von 2
Ein Schild für jede Pflanze - so bekommst du Ordnung in deinen Garten.

Tonschilder für Kräuter, Gemüse und Blumen kannst du selber basteln.

shz.de von
30. März 2017, 01:19 Uhr

Mit Ton zu arbeiten macht Spaß. Da könnt ihr schnell ein paar kleine Freunde für Piet formen – und unser Kina-Pottwal freut sich!

Die Gartenkinder haben aber außer den kleinen Tontieren noch wichtige Garten-Schilder gebastelt. Denn im Frühling säen sie auf dem Villekula-Land so viele verschiedene Samen in die Beete und in den Acker ein, dass man sehr schnell durcheinander kommen kann, was eigentlich wo von wem und wann gesät wurde.

Du brauchst: einen großen Klumpen Ton (im Bastelladen gibt es welchen, der sogar im normalen Ofen gebrannt werden kann), Holzstab

So geht’s:

1. Wir teilen den Ton in Stücke, die so groß wie zwei Kinderfäuste sind. Erstmal muss der Ton zu einer dicken Rolle gerollt werden und an drei gleich großen Punkten markiert werden. Die ersten beiden Teile werden mit der flachen Hand platt gedrückt, so dass sie nur noch etwa ein Zentimeter dick sind. Das wird der Teil in den wir später reinschreiben, welches Saatgut in der Erde schlummert. 2. Der dritte Teil der Rolle wird etwas dünner gerollt, so dass ein Stiel entsteht, der dann später in die Erde gesteckt werden kann. Drücke die Teile zusammen.

3. Anschließend schreiben wir mit einem Holzstab in den Ton Petersilie, Möhre oder was wir eben gesät haben. Dann muss das ganze auf der Fensterbank gut trocknen und dann im Ofen gebrannt werden. > Die Gartenkinder treffen sich jeden 1. und 3. Samstag im Villekula-Garten in Flensburg. Am Sonntag ist dort auch Frühlingsfest für alle. Mehr Infos findest du unter www.villekula.de.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen