Gesundheit : Was passiert bei einem Sonnenbrand?

Aua, das ist ja rot!
Aua, das ist ja rot!

Bitte passt auf, wenn ihr in der Sonne seid. Wenn ihr euch verbrennt, hat euer Körper erstmal viel zu tun...

shz.de von
07. August 2015, 05:42 Uhr

Knallrot – so sehen Leute aus, die einen kräftigen Sonnenbrand haben. Kein Wunder: Ein Sonnenbrand ist wie eine Verbrennung. Er schädigt Stellen auf unserer Haut.

Hat jemand einen Sonnenbrand, bekommt sein Körper richtig viel Arbeit. Denn der Körper will die geschädigten Zellen reparieren. Dazu wird erst mal viel Blut zu den kaputten Zellen transportiert. Das Blut hilft beim Reparieren. Deshalb ist die Haut aber auch so rot.

Manchmal können die Zellen allerdings nicht repariert werden. Dann muss der Körper neue Zellen bilden. Bei einem besonders starken Sonnenbrand pellt sich die Haut auch mal. Auf diese Weise wird der Körper die kaputten Zellen los.

Weil ein Sonnenbrand ziemlich wehtun kann, gibt es ein paar Tricks, die Linderung schaffen: Spezielle Gels kühlen die Haut. Joghurt und Quark fühlen sich ebenso gut an.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen