Weltraum-Wissen : Warum Tabbys Stern flackert

Vermutlich flackert Tabbys Stern, weil er manchmal von Staub verdeckt wird.
Foto:
1 von 2
Vermutlich flackert Tabbys Stern, weil er manchmal von Staub verdeckt wird.

shz.de von
03. Januar 2018, 21:47 Uhr

Ja, warum flackert der denn so? Schon seit vielen Jahren wundern sich Forscher über einen besonderen Stern am Nachthimmel: Tabbys Stern. Dieser leuchtet mal heller, mal sehr viel dunkler.

Doch warum das so ist, konnten sich die Menschen lange Zeit nicht so richtig erklären. Unter den Fachleuten gab es zuletzt mehrere Ideen. Eine von ihnen war sogar, dass Außerirdische für das Flackern verantwortlich seien. Diese würden die Energie des Sterns anzapfen. Und ihn dadurch verdunkeln.

Gerade ist eine Gruppe Wissenschaftler der Erklärung ein Stückchen näher gekommen. Von Außerirdischen ist in ihrem Bericht allerdings keine Rede. Sie glauben stattdessen: Vermutlich ist feinster Staub, der an dem Stern vorbeizieht, verantwortlich. Die winzigen Teilchen sollen das Licht verschiedener Farben unterschiedlich stark schlucken. Dadurch soll der Stern flackern.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen