Wetter : Warnung vor zu dünnen Eisflächen

Bevor man ein zugefrorenes Gewässer betritt, sollte man sich erkundigen, ob es erlaubt ist.
Bevor man ein zugefrorenes Gewässer betritt, sollte man sich erkundigen, ob es erlaubt ist.

shz.de von
09. Februar 2018, 18:40 Uhr

Fußball spielen macht vielen auch im Winter Spaß. Dabei solltest du aber gut aufpassen. Vielleicht rollt der Ball auf eine rutschige Straße oder einen zugefrorenen See.

Wie gefährlich das sein kann, hat ein sechs Jahre alter Junge aus der Stadt Buchholz gerade erlebt. Buchholz ist eine Stadt im Bundesland Niedersachsen. Am Donnerstag spielte der Junge in einem Park mit anderen Kindern Fußball. Die Polizei berichtete am Freitag: Der Ball rollte aufs Eis, der Junge rannte hinterher. Doch das Eis war nicht dick genug und der Junge brach ein. Zum Glück sah das ein älterer Mann. Der sprang sofort hinterher und zog den Jungen raus. Experten warnen davor, einfach so auf Eisflächen zu gehen. Vorher sollte man sich erkundigen, ob es erlaubt ist, das zugefrorene Gewässer zu betreten.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen