Von Platz 16 auf das Siegertreppchen

shz.de von
09. April 2017, 16:00 Uhr

Beim Start stand der Rennfahrer Max Verstappen noch auf Platz 16. Doch das sollte nicht lange so bleiben. „Ich glaube, ich habe gleich in der ersten Runde neun Autos überholt“, sagte der Formel-1-Fahrer aus den Niederlanden hinterher. „Das hat sich für mich ein bisschen wie in einem Videospiel angefühlt.“ Am Ende schaffte es Max Verstappen bis auf den dritten Platz. „Das hätte ich wirklich nicht gedacht“, sagte er. „Das zählt ganz bestimmt zu meinen besten fünf Rennen.“ Max Verstappen gehört mit 19 Jahren zu den jüngsten Fahrern in der Formel 1. Beim ersten Rennen der Saison in Australien war er auf Platz fünf gelandet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen