zur Navigation springen

Spieltipp : Von Drachen, die mit bunten Schafen handeln

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Wolltest du schon immer mal in die Rolle eines gefährlichen Drachens schlüpfen? Dann ist „Von Drachen und Schafen“ genau das richtige Spiel für dich. Dabei tauschst du deine gefangenen Schafe gegen Schätze ein. Doch können dir Ritter, Diebe und andere Wesen in die Quere kommen.

Das Spielfeld ist die Weide. Sie besteht aus einem Ziehstapel und vier daneben liegenden Karten. Die Karten haben auf ihrer Oberseite verschieden farbige Schafe und auf der Unterseite sind Aktionskarten, Höhlen oder Schätze abgebildet.

Um einen Schatz zu sichern, musst du ihn gegen eine bestimmte Anzahl an Schafen tauschen, wobei du aber auch die Aktionen oder Schätze auf der anderen Seite der Karte verlierst. Deine gierigen Feinde kannst du durch das Ausspielen von Aktionskarten stoppen, indem du ihnen zum Beispiel zwei Karten klaust oder eine Runde aussetzen lässt. Das Spiel ist zu Ende, sobald eine bestimmte Anzahl an Schätzen von einem Spieler abgelegt wird. Wer dann die wertvollsten Schätze ergattert hat, gewinnt.

Uns hat das Spiel sehr gefallen, da man sich eine gute Taktik überlegen muss, sonst kann man nicht mithalten. Nathael Mortensen, „Von Drachen und Schafen“. Ab 9 Jahren. Für zwei bis vier Spieler. Ein Spiel dauert etwa 45 Minuten. 12,99 Euro. Kosmos Verlag.

 

zur Startseite

von
erstellt am 31.Mär.2015 | 01:03 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen