zur Navigation springen

Tiere : Vogel mit Haube und Federkrause

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 06.Apr.2016 | 01:08 Uhr

Diese Vögel erkennt man auf einem See sofort: die Haubentaucher. In der Paarungszeit tragen sie eine rostfarbene Federkrause um den Hals. Zudem ziert eine schwarze, aufgerichtete Federhaube ihren Kopf. Daher kommt auch ihr Name. Und natürlich daher, dass sie gut tauchen können. In der Balzzeit leben Haubentaucher auf größeren Seen mit ruhigen Ufern, an denen Schilf und Binsen wachsen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen