zur Navigation springen

Tiere : Vögel verstehen Marienkäfer-Warnung

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 06.Jun.2015 | 01:03 Uhr

Iiiiih! Ist das Marienkäfer-Kacke? Wer schon mal einen Marienkäfer auf der Hand hatte, hat sich das vielleicht gedacht. Manchmal lassen Marienkäfer dann nämlich eine gelbe Flüssigkeit zurück. Das ist aber keine Kacke. Mit der Flüssigkeit wehren sich Marienkäfer. Sie stinkt und schmeckt eklig. Für manche Angreifer ist das Sekret sogar giftig. Ameisen zum Beispiel schlägt der Käfer damit in die Flucht. Forscher haben nun herausgefunden: Die Farbe der Deckflügel verrät, wie giftig die Käfer sind. Je intensiver die Käfer gefärbt sind, desto giftiger sind sie. Die Wissenschaftler fanden in Versuchen auch heraus: Vögel verstehen diese Warnung. Sie attackierten seltener die besonders auffälligen und bunten Marienkäfer.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen