zur Navigation springen

Hörbuch : Violet lernt Magie im Blumenladen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Violet mag ihre Tante Abigail sehr. Es gibt keinen schöneren Ort für sie als Abigails Blumenladen. Hier geschehen seltsame Dinge. Denn ihre Tante kann mit ihren Blumen und anderen Zutaten zaubern. Violet hat diese Fähigkeit von ihrer Mutter geerbt. Doch ihre Mama kann ihr leider nicht mehr beibringen, wie das genau funktioniert.

Ihre Mutter ist bei einem Autounfall gestorben, als Violet noch ganz klein war. Jetzt bringt ihr ihre Tante alles bei. „Der magische Blumenladen“ kommt in mehreren Hörbüchern vor. Dieser Teil heißt: „Zaubern ist nichts für Feiglinge“.

Zweimal in der Woche darf Violet zur Ausbildung in den Laden kommen. Allerdings ist das ziemlich anstrengend. Violet hatte gehofft, dass ihre Ausbildung anders verläuft. Sie wollte gerne magische Experimente ausprobieren und spannende Versuche machen. Stattdessen muss sie Pflanzennamen und Rezepte auswendig lernen. Dann erfährt sie auch noch, dass sie zu anderen Pflegeeltern kommen soll. Violet ist entsetzt. Sie will auf keinen Fall weg. Sonst könnte sie auch nicht mehr mit der Ausbildung bei Tante Abigail weitermachen. Das Hörbuch ist eine spannende Zaubergeschichte für Jungen und Mädchen.

Gina Mayer, „Der magische Blumenladen – Zaubern ist nichts für Feiglinge“. Ab 8 Jahren. 1 CD. 9,99 Euro. Verlag: Jumbo Neue Medien.

zur Startseite

von
erstellt am 21.Dez.2016 | 01:47 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen