zur Navigation springen

Sport : Viele wichtige Aufgaben beim Handball

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Heute startet die Europameisterschaft im Handball. Deshalb haben Piet und Paula einige Spielerfunktionen für euch zusammengestellt.

shz.de von
erstellt am 15.Jan.2016 | 05:21 Uhr

Sieben gegen Sieben! Das ist das Motto beim Handball. Denn bei der Sportart dürfen in jeder Mannschaft höchstens sieben Spieler gleichzeitig auf dem Feld stehen.

In unserem Nachbarland Polen beginnt heute die Europameisterschaft. Die Handballer erfüllen im Spiel verschiedene Aufgaben. Wir stellen dir vier wichtige Positionen vor:

torwart: Er versucht natürlich, den Ball abzuwehren und so Gegentore zu verhindern – ähnlich wie beim Fußball. Oft springen die Torhüter durch die Luft und fuchteln mit den Armen. Auf diese Weise wollen sie es ihren Gegnern so schwer wie möglich machen.

Rückraumspieler: Er ist im Zentrum und der Spielmacher. Er verteilt den Ball an seine Mannschaftskollegen. Außerdem werfen Rückraumspieler auch selbst aufs Tor – meist von etwas weiter hinten.

Aussenspieler: Sie lauern oft rechts oder links in der Ecke des Feldes. Wenn sie den Ball bekommen, spielen sie ihn entweder wieder zurück. Oder sie springen ab und werfen aus der Luft auf das Tor.

Kreisläufer: Er steht vorn, zwischen den Gegnern am Kreis. Das ist eigentlich ein Halbkreis, den die Feldspieler nicht betreten dürfen. Dort schafft der Kreisläufer für seine Mitspieler Platz zum Werfen. Oder er bekommt selbst den Ball und versucht, Tore zu erzielen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen