zur Navigation springen

Luftfahrt : Uups - falscher Flughafen

vom

Wenn Piloten falsch abbiegen...

Mist, falsch abgebogen, schimpfen Autofahrer manchmal. Das ist ärgerlich, aber nichts gegen das, was einem Piloten gerade in den USA passierte. Er hat sich verflogen - mit mehr als 120 Menschen an Bord. Das teilte ein Sprecher der Fluggesellschaft am Montag mit.

Eigentlich wollte der Pilot am Sonntagabend einen Flughafen ansteuern, auf dem große Flugzeuge landen. Doch irgendwie irrte er sich. Er setzte auf einem kleineren Flughafen in der Nähe auf, mit einer ziemlich kurzen Landbahn für so ein großes Flugzeug. Es klappte trotzdem. Der Pilot musste zwar ordentlich bremsen. Doch er stoppte das Flugzeug kurz vor dem Ende der Landebahn. Danach habe er sich wohl erst einmal entschuldigt. Die Fluggäste wurden mit Bussen zu dem anderen Flughafen gefahren. Der Irrtum wird nun untersucht.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Jan.2014 | 18:24 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen