zur Navigation springen

Schulberufe: Lehrerin : Unterricht mit guter Laune

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Ein bisschen Spaß und Albernheit gehört für Lehrerin Estrellita von Ondarza-Plesmann zur Schule dazu.

shz.de von
erstellt am 15.Feb.2017 | 03:41 Uhr

Schon als Schülerin hat Estrellita von Ondarza-Plesmann gerne Nachhilfe gegeben, nach der Schule hat sie aber erstmal studiert. Jetzt ist sie schon seit über 20 Jahren Lehrerin und hat ihren Traumberuf gefunden. „Ich liebe meinen Job“, erzählt Estrellita von Ondarza-Plesmann begeistert. Zurzeit unterrichtet sie eine erste Klasse der Fehrs-Schule in Itzehoe in Mathe, Deutsch, Kunst und Religion, am liebsten aber Mathe. „Das macht mir am meisten Freude“, sagt die Lehrerin.
In ihrer Klasse setzt sie auf ein eigenes Lernkonzept: „Meine Schüler haben jeder einen individuellen Lernplan, den wir gemeinsam erstellt haben und der sich nach dem Können und Lerntempo der Kinder richtet“, erklärt Estrellita von Ondarza-Plesmann. Dadurch können die Kinder so schnell arbeiten wie sie können.
Wenn der Unterricht vorbei ist, geht die Lehrerin aber nicht sofort nach Hause. „Ich setze mich dann in meine Klasse und korrigiere und überarbeite die Lernpläne“, berichtet sie. Ihr Beruf als Lehrerin ist für Estrellita von Ondarza-Plesmann eine große Freude. „Meine Schüler und ich machen gerne Quatsch miteinander und ich habe Spaß daran, sie für neue Sachen zu begeistern und ihnen neue Dinge beizubringen.“


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen