Tiere : Unbekannte Wespen-Art im Museum entdeckt

dpa_1491b800f3af0a3f

shz.de von
29. Juni 2016, 01:09 Uhr

Schwarz und gelb gestreift – so stellen sich viele Menschen eine Wespe vor. Diese Wespe aber sieht ganz anders aus. Sie schimmert bläulich und grün.

Forscher fanden die Wespe in einer Sammlung eines Museums für Naturgeschichte in England. Das Insekt stammt eigentlich aus Südostasien. Die Forscher entdeckten, dass noch kein Forscher die Wespe einer bekannten Wespen-Art zugeordnet hatte.

Eine Art gehört zum Ordnungssystem in der Wissenschaft. Dieses System besteht aus verschiedenen Gruppen und Untergruppen. Diese heißen zum Beispiel Ordnung, Familie, Gattung und eben auch Art. Bei der Zuordnung schauen die Forscher: Welche Merkmale hat ein Lebewesen, das es mit anderen verbindet? So war es auch bei der Wespe aus dem Museum. Sie gehört zur Familien-Gruppe der Erzwespen. Diese Gruppe ist bekannt. Bei der genauen Untersuchung aber fanden die Forscher heraus: Die Wespe ist eine ganz eigene Art. Denn sie ähnelt also keiner bekannten Wespen-Art so sehr, dass man sie dieser zuordnen kann.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen