zur Navigation springen

Hobby : Um die Wette Mützen häkeln

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 19.Mär.2015 | 01:57 Uhr

Häkeln lernen – das ist eine tolle Idee, findet Paula, die gerade sieben Fasten-Wochen lang den Fernseher ausgeschaltet lässt. Wie sie auf die Idee kam? Durch denn Wettbewerb im Häkeln, der am Wochenende in der Stadt Dortmund stattfindet. Die Teilnehmer müssen natürlich geschickt mit Häkelnadel und Wolle sein. So wie Sabrina Czarnetzki (Foto) aus Thüringen. Sabrina ist 16 Jahre alt und hat das Häkeln schon mit 8 Jahren bei ihrer Oma gelernt. „Ich häkle jeden Tag, sobald ich zu Hause bin“, sagt sie. Dabei sind schon viele tolle Sachen entstanden. Taschen oder Schals hat Sabrina schon gehäkelt. Und ihr Hund Lilly trägt an kalten Tagen ein gehäkeltes Hunde-Jäckchen. Am Wochenende heißt es dann Daumendrücken. Dann tritt Sabrina beim Wettbewerb gegen etwa 50 andere Häkler im Mützen-Wetthäkeln an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen