Tiere : Tierische Tricks: Rollende Augen und Farbwechsel

Das Chamäleon rollt mit den Augen.
Das Chamäleon rollt mit den Augen.

Chamäleons können in verschiedene Richtungen gleichzeitig sehen.

shz.de von
02. Januar 2014, 17:07 Uhr

Schau mir in die Augen! Bei Chamäleons ist das gar nicht so einfach. Die Tiere können ihre Augen nämlich in verschiedene Richtungen bewegen. Hast du schon mal versucht, mit dem einen Auge nach links, und mit dem anderen nach rechts zu gucken? Menschen können das normalerweise nicht.

Für Chamäleons ist das kein Problem. Ihre Augen stehen etwas vom Kopf ab. Wenn sie ihre Umgebung beobachten, rollen sie ihre Augen hin und her. Manchmal gucken Chamäleons auch mit beiden Augen in die gleiche Richtung. Zum Beispiel, wenn sie ihre Beute verfolgen. Sie fressen gern Heuschrecken, Käfer und andere Insekten.

Chamäleons kommen eigentlich aus Madagaskar. Das ist eine Insel direkt neben Afrika. Dort leben die Tiere oft auf Bäumen und in Büschen.

Die rollenden Augen sind aber nicht der einzige Trick der Chamäleons. Die Tiere können auch ihre Farbe wechseln. Das machen sie zum Beispiel, wenn sie Hunger oder Angst haben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen